Schützenfest

Wenn´s bei den Schützen in Kleingera Kracht, Knallt und Raucht

Wenn´s kracht, knallt und raucht, sind die Schützen in Kleingera mit ihren Salutschüssen am Werk und deutlich in Nah und Fern zu hören. Spätestens dann gibt´s, im sonst so idyllischen kleinen Dorf auf dem Berg, oberhalb der Stadt Elsterberg, was zu feiern und zu erleben. Wenn die Sonne höher am Himmel steht, wärmere und längere Abende uns wieder mehr zum Feiern animieren, ist es Zeit zu unserem größten Fest des Jahres einzuladen. Dieses kann dann schon mal bis zu 3 Tage andauern. Gestartet mit außergewöhnlichen Wettkämpfen (auch für Gäste), begleitet mit Spiel und Spaß für die Kleinsten, Nachmittagsunterhaltung für die gesamte Familie, katapultieren wir uns zum Abend auf erlebnis- und fetenreiche Höhepunkte im großen Festzelt mit Live-Musik. Das wir Kleingeraer Schützen unsere ganze Energie und Motivation jährlich für die Planung, Organisation und Durchführung eines unvergesslichen Schützenfestwochenendes bei unseren Gästen in deren erlebten Momente einbringen, bekommen wir spätestens beim Ausklang unserer Veranstaltungstage zu hören: „bis zum nächsten Mal“, „es war wieder schön bei euch“ oder auch „weiter so, ganz große Klasse“. Solltet ihr noch nicht bei uns gewesen sein, dann kommt doch einfach zum nächsten Schützenfest vorbei, auf ein: „Herzlich Willkommen“*. Die aktuellen Veranstaltungstermine und weitere Hinweise zur Veranstaltung findet Ihr hier.

*Pandemiebeding war eine öffentliche Schützenfestveranstaltung bisher nicht möglich. Änderungen werden auf unserer Seite Aktuelles bekannt gegeben.

Wettbewerbe werden an diesem Wochenende ebenfalls großgeschrieben. Ob Gaudi-Meister oder verschiedene Schießwettbewerbe wie z. B. Adlerschießen oder Edelsteinschießen, zählen auch bei unseren bisherigen Besuchern und Teilnehmern zum Geheimtipp und Besuchermagnet. Der Veranstaltungshöhepunkt ist der Samstagabend. Er wird durch den Auftritt der Musikband eingestimmt, gefolgt von der Proklamation des/der Schützenkönigs/- königin und des Jungschützenkönigs/- königin. Mit zünftigem Ramba Zamba, einer großen Portion guter Laune und Tanz bis in die frühen Morgenstunden lassen wir den Partysamstag ausklingen.

Rückblick – 30. Schützenfest 2020

Der eigentliche Plan zum 30jährigen Schützenfest war es, ein Jubiläumsfest mit euch zu feiern. Drei tolle Tage mit allerlei Highlights sollten es werden, mit einem kunterbunten Programm von Freitagabend bis Sonntagnachmittag. Der Festumzug durch das Dorf wäre mit Sicherheit wieder ein Besuchermagnet geworden.

Ein klitzekleines aber feines Fest, mit der Krönung unserer Hoheiten als Höhepunkt, ist es dann geworden. Daher wurde am 05.09.2020 unsere Lara Stier zur Jungschützenkönigin gekrönt. Bei den Großen wird nun der Vorsitzende des Vereins, Herr Ralf Krause zusammen mit seiner Frau Daniela, ein Jahr lang „die Krone tragen und das Zepter schwingen“.

  • erste weibliche Jungschützenkönigin des Schützenvereins Kleingera
  • Herzlichen Glückwunsch, Lara !

Weiterhin wurden auch Mitglieder des Vereins geehrt. Christina Wolf, Klaus Wolf, Uwe Schuster, Gunter Heinig, Sandra Röder sowie Dana Teichmann wurden für ihr besonderes Engagement in der Vereinsarbeit ausgezeichnet.

Bedanken möchten wir uns aber auch auf diesem Wege recht herzlich bei unseren Mitgliedern und deren Familien, Sponsoren, freiwilligen Helfern und Freunden des Vereins, für ihr entgegengebrachtes Vertrauen und ihre Unterstützung, auch während dieser schwierigen Zeit.